My work investigates relationships between objects and actors in space and time. Often, it revolves around the human perception and treatment of nature. I use performative actions and their video documentation, drawings, maps, collages, site specific installations, and text to comment on hidden or obvious correlations and agencies connecting objects, spaces, ideas, and human actions. A recurring theme is the exploration of peripheral landscapes and their ambivalent status between culturally defined territory and "wilderness".

Meine Arbeiten untersuchen die Beziehungen zwischen Objekten und Akteuren in Raum und Zeit. Oft beobachten sie die menschliche Wahrnehmung von "Natur" und den Umgang mit ihr. Ich verwende performative Aktionen und deren Videodokumentation, Zeichnungen, Karten, Collagen, ortsspezifische Installationen und Text, um die verborgenen oder offensichtlichen Beziehungen und Wirkungsgefüge zu kommentieren, welche Objekte, Raeume, Ideen und menschliches Handeln verbinden. Ein durchgängiges Thema ist dabei die Untersuchung von peripheren Landschaften und deren ambivalenten Status zwischen kulturell geprägtem Territorium und "Wildnis".